.

Google Shopping

Google Shopping: Der Schlüssel zum Erfolg für Ihr Unternehmen?

Was ist Google Shopping?

Google Shopping ist ein Online-Marktplatz, auf dem Sie Produkte von verschiedenen Händlern suchen und vergleichen können. Mit Google Shopping haben Sie Zugang zu Millionen von Produkten aus verschiedenen Kategorien wie Elektronik, Mode, Haushaltswaren und vielem mehr. Sie können nach bestimmten Produkten suchen, Preise vergleichen und sogar Bewertungen von anderen Kunden lesen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten. Google Shopping erleichtert es Ihnen, das perfekte Produkt zum besten Preis zu finden.

Die Suche basiert auf einem Algorithmus, der Produkte nach Relevanz für den Nutzer sortiert. Google Shopping ist in vielen Ländern verfügbar, darunter auch der Schweiz. In Liechtenstein werden keine Google Shopping Anzeigen in den Suchergebnissen gezeigt. Händler aus Liechtenstein können trotzdem Shopping Ads nutzen, wenn sie Produkte in die Schweiz oder in andere Länder liefern.

Wie kann man als Händler Google Shopping nutzen

Als Händler können Sie Google Shopping nutzen, indem Sie Ihre Produkte auf dem Online-Marktplatz listen. Dazu müssen Sie ein Merchant Center-Konto erstellen und Ihre Produktdaten in ein von Google akzeptiertes Format hochladen.

Sobald Ihre Produkte gelistet sind, können Kunden diese bei der Suche nach bestimmten Produkten auf Google oder auf der Google Shopping-Website finden.

Eine weitere Möglichkeit für Händler, Google Shopping zu nutzen, ist durch die Verwendung von Shopping-Anzeigen. Dies sind kostenpflichtige Anzeigen, die auf Google-Ergebnisseiten erscheinen, wenn Kunden nach Produkten suchen, die Sie anbieten. Mit Shopping-Anzeigen können Sie Ihre Produkte hervorheben und potenzielle Kunden direkt zu Ihrer Website leiten.

Es gibt auch Möglichkeiten, die Daten von Google Shopping zu nutzen wie zum Beispiel:

  • erkennen welche Produkte und welche Suchbegriffe am meisten gesucht werden

Optimieren der Produktdaten, um besser gefunden zu werdenEinblick in die Konkurrenz und deren Angebotetc.

Google Shopping einrichten

Schritt 1: Merchant Center einrichten

Schritt 2: Produktfeed hinterlegen

Schritt 3: Produktdaten in Google Ads übertragen.

Was ist ein Produkt-Feed

Ein Produktfeed ist eine Datei, die Informationen über Ihre Produkte enthält, die in einem von Google akzeptierten Format gespeichert sind. Diese Datei wird verwendet, um Ihre Produkte auf Google Shopping zu listen. Der Feed enthält Informationen wie Produktname, Beschreibung, Preis, Bilder, Verfügbarkeit und vieles mehr.

Um einen Produktfeed zu erstellen, gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Manuell erstellen: Sie können eine Datei im CSV- oder TXT-Format erstellen und die Produktinformationen manuell eingeben. Dies ist jedoch zeitaufwendig und fehleranfällig, wenn Sie viele Produkte haben.
  2. Automatisch erstellen: Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung einer E-Commerce-Plattform oder eines Plugins, die automatisch einen Feed für Sie erstellen. Diese Option spart Zeit und vermeidet Fehler, die durch manuelles Eingeben entstehen können.
  3. Nutzen Sie eine spezielle Software: es gibt spezielle Tools oder Dienste die man nutzen kann um einen Feed zu erstellen, diese ermöglichen es auch die Daten zu optimieren und zu validieren, dass sie den Anforderungen von Google entsprechen.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Feed regelmässig aktualisiert werden muss, um sicherzustellen, dass die Produktinformationen auf Google Shopping aktuell sind.

Kostenlose Google Shopping Anzeigen

Google Shopping bietet auch kostenlose Shopping-Anzeigen, die «Free Produt Listings» genannt werden. Diese Anzeigen erscheinen auf verschiedenen Plattformen von Google, wie z.B. in den Suchergebnissen von Google, in der Google-Bildersuche und in der Google-Bildersuche auf mobilen Geräten. Diese Anzeigen ermöglichen es Händlern, ihre Produkte auf eine breitere Zielgruppe auszurichten und mehr Traffic auf ihre Website zu generieren.

Es gibt jedoch einige Einschränkungen für die Nutzung von kostenlosen Shopping-Anzeigen:

  • Es gibt keine Garantie dafür, dass eine Anzeige auf allen Plattformen angezeigt wird

Der Händler hat keine Kontrolle darüber, wann und wo die Anzeige erscheintEs gibt keine Möglichkeit, die Anzeige zu optimieren oder zu personalisieren

Kostenlose Shopping-Anzeigen haben nicht die gleiche Reichweite und Kontrolle bieten wie kostenpflichtige Shopping-Anzeigen. Händler, die mehr Kontrolle und eine grössere Reichweite wünschen, sollten die kostenpflichtigen Shopping-Anzeigen verwenden.