Erfolgreiche Landingpages

Landinpages für KMU's

Beim Einrichten einer Google Ads Kampagne fällt Ihnen auf, das Google einen Link von Ihnen will? Na ja, denken Sie sich, geben wir die URL der Startseite ein. Doch damit begehen Sie einen grossen Fehler. In die Eingabemaske sollten Sie den Link zur einer speziell gestalteten sogenannten Landingpage angeben. Dieser Artikel klärt darüber auf was diese Seiten sind, und wie sie aussehen sollten.

Das Ziel einer jeden Werbekampagne ist es früher oder später mehr Websitenbesuche zu erzielen. Um von einer Werbung die Leute zur eigenen Website herzuholen und nicht wieder zu verlieren, reicht es nicht einfach nur auf die Startseite zu leiten.

Die potentiellen Kunden wollen das sehen, was sie auch in der Werbung zu sehen bekommen haben. Die Informationen sollten mit den drei K?s dargestellt werden: klar, kurz und konkret. Studien ergaben, dass wenn der Betrachter nicht in den ersten 5-10 Sekunden einen Überblick hat, er die Seite wieder verlässt.

Ziele einer Landingpage:

Dennoch sollte die Seite im Corporate Design erscheinen. H1 Überschrift darf natürlich auch hier nicht fehlen. Zertifikate und andere vertrauensbildenden Elemente sollten gerade hier sichtbar sein. Auch eine Kontaktmöglichkeit trägt zur Seriosität bei. Navigationsmenü und andere komplexe Strukturen sollten eher vermeiden werden.

Beispiel: Landingpage für Newsletter

Wichtig sind auf dieser Seite Infos über den Newsletter, beispielsweise wie oft und wann er versendet wird, und ein Formular zum Eintragen. Um den Benutzer nicht von der Call-to-Aktion (Anmeldung des Newsletters) ablenken zu lassen, sollten Sie auf der Site sonst nichts, - keine Infos, keine weiteren Angebote ? platzieren.

Kurz und knapp, oder FAQ:

Was ist eine Landingpage?

Landingpages sind speziell gestaltete Seiten eines Webauftrittes die versuchen den Kunden auf der Website zu behalten und zu einer Aktion zu verleiten.

Häufigsten Fehler einer Landingpage?

Langsames Laden, Unübersichtlichkeit, zu viele Informationen, um nur 3 der Häufigsten Fehler zu nennen.

Tipps für das Formular in einer Landingpage:

Selbe Infos wie in der Werbung, kurz, klar und konkret, nicht zu viele Daten abfragen, schnell ladend, sollte klar sein. Doch wussten Sie auch, dass es nicht zu viele Eingabefelder auf der ersten Seite geben sollte und in etwas, in das man seine persönlichen Daten eingibt, seriös, sicher und modern wirken muss? Weiters sollten die Felder erklärt werden und soviel Arbeit wie möglich abgenommen werden.

Landingpage in anderem Design wie die Website?

Darauf gibt es keine einheitliche Antwort. Fragen Sie doch bei uns an, wir analysieren Ihre Situation genau und beraten Sie anschliessend.

Weitere SEO-Themen

Webseiterelaunch

Bei einem Redesign der Webseite muss man besonders aufpassen...

Weiterlesen

Linkbuilding

Backlinks sind nach wie von wichtig für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung...

Weiterlesen

Pagespeed

Die Ladezeit ist ein wichtiger Faktor für die Bewertung der Seite durch Google.

Pagespeed-Optimierung